avatar
Daniel Henning
avatar
Danny Giebe
avatar
Jan Früchtl
avatar
Nina König
Das Jahr 2020 – ein prägendes Jahr & ein Jahr voller Veränderungen. So stellen wir uns am Anfang der Folge nicht die übliche „Entweder-Oder-Frage“, sondern was wir in diesem Jahr denn gelernt haben.
Auch in der Apple Welt hat sich einiges getan – der neue M1 Chip hat uns wohl alle überzeugt und macht neugierig auf weitere zukünftige Lösungen und Entwicklungen – so rätseln wir in dieser Folge, welche Neuigkeiten uns wohl im kommenden Jahr erwarten. Aber vorerst freuen sich Jan und Danny über ihre neuen Errungenschaften, von denen sie begeistert berichten.
In der Arbeitswelt hat sich dieses Jahr so einiges geändert, so arbeiten nun viele Menschen im Home-Office, was viele Vorteile aber für einige Menschen auch Nachteile mit sich bringt. Wir berichten über unsere Erfahrungen im Home-Office und welche Tools und Maßnahmen uns dabei helfen, auch mal abzuschalten.
Abschließend berichtet Danny über sein Leben in Schweden und wie schwer es ihm tatsächlich fällt, nun doch zu Weihnachten in die „Heimat“ zurück zu kehren – vorerst! 😉
Und natürlichen haben wir am Ende der Folge wieder spannende und abwechslungsreiche Picks am Start!

Shownotes

News

Rezepte mit Nina

Selbstgemachte Süßkartoffel-Ricotta Gnocchi mit Mandel-Pesto

Zutaten:

  • 800g Süßkartoffel
  • 200g Ricotta
  • 300g helles Dinkelmehl
  • 1 Freiland- oder Bio-Eigelb

Für das Pesto:

  • 2 große Bunde Basilikum
  • 1 kleines Bund Oregano
  • 50 g blanchierte Mandeln
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • natives Olivenöl
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 1 ordentliche Portion geriebener Pecorino oder Parmesan

Vorgang:

  • Den Wasserkocher füllen und einschalten.
  • Süßkartoffel schälen, in etwa 3cm große Stücke schneiden und dämpfen, bis sie weich sind. Das dauert etwa 20 Minuten.
  • Inzwischen für das Pesto die Kräuter, die Mandeln sowie die abgeriebene Schale und den Saft der Zitrone in den Mixer geben und sorgfältig pürieren. Nach und nach Olivenöl einarbeiten, bis ein cremiges Pesto entstanden ist. Zum Verdünnen etwas Wasser (1 Esslöffel) unterrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Einen großen Topf mit heißem gesalzenem Wasser bei hoher Temperatur aufsetzen. Die Süßkartoffeln abtropfen und einige Minuten ausdampfen lassen, damit möglichst viel Restflüssigkeit verdampft. Anschließend sorgfältig zerstampfen.
  • Ricotta, Mehl und das Eigelb unterziehen und die Masse 5 Minuten stehen lassen. Anschließend ein Viertel der Masse abnehmen und auf der gut bemehlten Arbeitsfläche zu zwei langen Würsten von etwa 2cm Durchmesser rollen. Noch einmal einige Minuten ruhen lassen, damit sie etwas fester werden.
  • Die Würste in 2cm lange Stücke schneiden und beiseitelegen – restlichen Gnocchi rollen und schneiden.
  • Die Gnocchi in kochendem Wasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Dann mit einer Schaumkelle herausheben und in eine große Schüssel geben.
  • Das Pesto unterziehen und die Gnocchi auf Teller verteilen. Nach Belieben mit geriebenem Pecorino oder Parmesan bestreuen und servieren.

👌 Guten Appetit

Picks

Henning:

Nina: Kindle Paperwhite

Jan: https://airport.community

Danny: